Brauerei-Ausschank “Krone”

In der Krone, Deutschlands ältestem steinernen Gasthaus, ist der Brauerei-Ausschank der Westerwald-Brauerei zu Hause. Seit über dreihundert Jahren steht das erste steinerne Haus Hachenburgs für eine Stätte ursprünglicher Gastlichkeit.

Erbaut im 14. Jahrhundert, wird das “Steinerne Huys” im Jahr 1707 zum ersten Mal als Gast- und Brauhaus erwähnt. Das charmante Haus war damals Mittelpunkt des Wirtschafts- und Verkehrslebens der Grafschaft Sayn. Auch heute noch ist die Krone ein Ort der Begegnung. Neben dem Brauerei-Ausschank können Gäste im stilechten Hotel waschechte Hachenburger Geschichten erleben. Parkplätze finden Sie im Parkhaus am Alexanderring mit direktem Zugang zu unserem Kronenhof. Möchten Sie auch während des Tages kostenfrei parken, so nutzen Sie u.a. den großen Parkplatz am Burggarten, der nur wenige Gehminuten von der KRONE entfernt ist.

Der Brauerei Ausschank zur Krone. Der Kronekeller. Ein Haus mit Tradition. Seit 2010 mit goldenem Dach.

Pächter-Wechsel im Hachenburger Brauerei-Ausschank „Zur Krone“ in Hachenburg: Nahtloser Übergang ist gewährleistet

Mehr als fünf Jahre haben Joop und Corinna Sikosek den Hachenburger Brauerei-Ausschank „Zur Krone“ geführt und Gäste aus nah und fern bewirtet. Mit immer neuen Ideen wie „Ritteressen im Gewölbekeller“ haben sie Gäste in das historische Gasthaus gelockt. Ende des Jahres werden sie sich verabschieden, um sich im Jahr 2018 einer neuen Aufgabe zu widmen. Neuer Pächter des Hachenburger Brauerei-Ausschanks „Zur Krone“ ist der erfahrene Gastronom Andreas Seck. Gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Pia Ross wird der gebürtige Hachenburger den Hachenburger Brauerei-Ausschank ab Januar 2018 übernehmen. Die Westerwald-Brauerei freut sich, dass Andreas Seck mit seinem reichen Erfahrungsschatz zurück zu seinen Wurzeln gefunden hat und mit „der Krone“ das „Älteste Steinerne Gasthaus“ Deutschlands führen wird.

Ein fließender Übergang ist somit gesichert: Während Hotelbuchungen auch im Januar durchgängig möglich sind, werden der Gastraum und der Festsaal nach einer kurzen Umbauphase am 23. Januar wieder eröffnet. Reservierungsanfragen sowohl für Festlichkeiten und andere Veranstaltungen als auch für das Hotel im Jahr 2018 werden ab sofort von der Westerwald-Brauerei entgegen genommen und an den zukünftigen Pächter Herrn Andreas Seck weitergeleitet. Gleichzeitig sucht Andreas Seck noch Mitarbeiter im Bereich Service und in der Küche. Einzelheiten dazu können am Besten direkt persönlich mit ihm besprochen werden, und zwar unter Telefon 0177 / 88 94 408

Freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit:

Krone-Pächter-neu

Benny Walkenbach (links) und Brauereichef Jens Geimer (rechts) mit Pächter Andreas Seck und Lebensgefährtin Pia Ross (Mitte).