Selection No. 06

Hachenburger Selection No. 06: Chocolate Porter
Feine Karamell- und Röstmalze geben die toffeeartige, Schokoladige Note

Eine dunkle Bierkreation mit feiner Schokoladennote, die sie ihrer harmonischen, edlen Malzkombination verdankt. Im Geruch leicht nussig, mit Aromen von Toffee und Karamell. Ein weicher Antrunk mit einer cremigen, malzbetonten Süße, die sich dann mit der feinen Aromahopfennote zu einem vollmundigen Geschmackserlebnis entfaltet.

Trinkkultur

Für ein optimales Geschmackserlebnis genießen Sie Hachenburger Selection No. 06 am besten bei 5°–7°C aus dem original Hachenburger Selection Glas.Wir empfehlen diese außergewöhnliche Bierkreation als Digestif, begleitend zu süßen Desserts. Selection No. 06 passt aber auch hervorragend zu würzigem Käse oder geschmortem Braten.

Porter: Herkunft und Geschichte dieses Bierstils

Heutige Bierkenner würden sagen: „Porter ist ein Cuvée – aus Lagerbier, Ale und Starkbier gebraut!“ Dieser Bierstil fand seine Anfänge in Großbritannien im 18. Jahrhundert, als man in den Schänken aus je einem Drittel Ale, Bier und twopenny (das stärkste Bier, das nach seinem Preis, zwei Pence pro Viertelpint, genannt wurde) ein Mixgetränk herstellte. Um dem Kundenwunsch gerecht zu werden, „verschnitt“ der Brauer Harwood 1722 diese drei Sorten zu einem und nannte es deshalb „Entire“ bzw. „Entire-butt“. Die dunkle Farbe und der aromatische Malz-Geschmack waren bald bei Hafenarbeitern und Lastenträgern (englisch: Porter) so beliebt, dass das Entire „Porter“ genannt wurde. Unsere Braumeister haben bei der Auswahl der Malze eine Kombination aus Karamell- und sog. Schokoladenmalzen gewählt, die Hachenburger Selection No. 06 die toffeeartige, schokoladige Note verleihen.